Heller Hautkrebs
   
Vorbeugung

Der beste Schutz vor den Formen und Frühformen des Hellen Hautkrebses ist zweifellos die Vermeidung starker Sonnenbelastung. Schon die Sonnenbrände in Kindheit oder Jugend können die spätere Entstehung von bösartigen Hautveränderungen fördern. Um Sonne gesund zu genießen und die Entstehung von Hauttumoren und Hautkrebsfrühformen zu verhindern, muss die Haut ausreichend geschützt werden. Dazu gehört neben wirksamen Sonnenschutzmitteln mit geeignetem Schutzfaktor vor allem ein bewusster und verantwortungsvoller Umgang mit dem Sonnenlicht. Hautärzte warnen grundsätzlich vor exzessivem, langem Sonnenbaden und empfehlen nachdrücklich, sich etwa in der heißen Mittagszeit nicht in der Sonne aufzuhalten. Körperteile wie Kopf, Arme und Beine, die am häufigsten und stärksten einer direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind, sollten zusätzlich durch UV-undurchlässige Kleidung (Mütze, lange Hose etc.) oder Handtücher bzw. Decken vor starker Sonnenbelastung geschützt werden.